Deaktivieren von Snap Assist in Windows 10

Das Einrasten von Fenstern ist eine tolle Funktion. Ziehen Sie ein Fenster in die Ecke oder an den Rand des Bildschirms und Windows passt die Größe automatisch an, um den Platz auszufüllen. Wenn Sie ein Fenster an einer Seite des Bildschirms einrasten lassen, zeigt Windows eine Miniaturansicht anderer geöffneter Fenster an, die Sie verwenden können, um die andere Hälfte auszufüllen. Das ist der Snap-Assistent, und wenn Sie ihn nicht mögen, können Sie ihn deaktivieren.

Manche Leute lieben die Snap-Assist-Funktion, andere finden, dass sie den Arbeitsfluss unterbricht. Unabhängig davon, was Sie bevorzugen, können Sie die Fanghilfe ganz einfach ausschalten, wenn sie Ihnen nicht gefällt.

Klicken Sie auf Start und dann auf das Zahnradsymbol (oder drücken Sie einfach Windows+I), um die Einstellungen zu öffnen.

Klicken Sie im Fenster „Einstellungen“ auf die Kategorie „System“.

Klicken Sie im Fenster „Systemeinstellungen“ auf die Registerkarte „Multitasking“ auf der linken Seite. Auf der rechten Seite sehen Sie mehrere Optionen im Abschnitt „Snap“. Mit diesen können Sie verschiedene Aspekte der Snap-Funktion deaktivieren, z. B. ob Fenster beim Ziehen überhaupt eingerastet werden und ob die Größe der eingerasteten Fenster an den verfügbaren Platz angepasst wird.

Wenn Sie nur die Fanghilfe deaktivieren möchten, schalten Sie die Option „Beim Fangen eines Fensters anzeigen, was ich daneben fangen kann“ aus.

WERBUNG

Das ist alles, was Sie tun müssen. Wenn Sie feststellen, dass das Leben ohne Snap Assist nicht so schön ist, wie es scheint, kehren Sie zu den Multitasking-Einstellungen zurück und aktivieren Sie ihn wieder.

Warum rasten meine Fenster trotzdem ein?

Die Tatsache, dass bestimmte Fenster maximiert werden, wenn sie zu nah an den Rand des Bildschirms gezogen werden, ist einer Funktion von Windows 10 zu verdanken, die Snap Assist genannt wird. Mit dieser Funktion können Sie Fenster schnell einrasten lassen, um den verfügbaren Platz auf dem Bildschirm auszufüllen, ohne die Größe jedes einzelnen Fensters mühsam ändern zu müssen. Aber nicht jeder mag diese Funktion, und zum Glück gibt es eine einfache Möglichkeit, sie zu deaktivieren.

RELATED: Verwenden von Snap Assist und 2×2 Snap unter Windows 10

Deaktivieren von Snap Assist unter Windows 10
Starten Sie zunächst die App Einstellungen, indem Sie das Startmenü öffnen und auf das kleine Zahnradsymbol auf der linken Seite des Startmenüs klicken. Sie können auch Windows+i drücken, um sie zu starten.

 

Klicken Sie in den Einstellungen auf „System“.

Klicken Sie in den Windows 10-Einstellungen auf „System“.

Klicken Sie in den Systemeinstellungen in der Seitenleiste auf „Multitasking“. Suchen Sie dann die Option „Fenster einrasten“ und legen Sie den Schalter um, um sie auszuschalten.

Stellen Sie in den Multitasking-Einstellungen von Windows 10 die Option „Fenster einrasten“ auf „Aus“.

Schließen Sie anschließend die Einstellungen. Sie können nun Fenster an beliebiger Stelle auf dem Bildschirm positionieren, ohne sich Sorgen machen zu müssen, dass sie einrasten. Oh, einrasten!

LESEN SIE NÄCHSTES
‚ Deaktivieren von Snap to Maximize in Windows 10
‚ So deaktivieren Sie Snap-Layouts in Windows 11
‚ Was bedeutet „TIA“, und wie verwenden Sie es?
‚ Gmail war der beste Aprilscherz aller Zeiten
‚ Lassen Sie Ihr Smartphone nicht auf Ihr Gesicht fallen
‚ Videospiele werden 60: Wie Spacewar eine Revolution auslöste
‚ Brauche ich ein Batterie-Backup für meinen Router?
‚ Der schnellste Weg, Ihren PC in den Ruhezustand zu versetzen