von links: Stevan Cirkovic, Andreas Hahn

PIRATEN stellen Direktkandidaten auf

von links: Stevan Cirkovic, Andreas Hahn
Am Wochenende hat der Kreisverband Rhein-Neckar/Heidelberg der Piratenpartei seine Direktkandidaten für die Bundestagswahl in den Wahlkreisen Heidelberg und Rhein-Neckar aufgestellt.

Im Wahlkreis Heidelberg setzte sich Stevan Cirkovic (21, Student der Politikwissenschaften) in einer spannenden Wahl mit acht von 14 Stimmen im sechsten Wahlgang gegen insgesamt sechs weitere Kandidaten durch. Im Wahlkreis Rhein-Neckar gab es zwei Kandidaten, die Versammlung hat Andreas Hahn (41, Produktmanager und Betriebsrat) mit 12 von 15 Stimmen gewählt.

Stevan Cirkovic ist seit Juni 2011 Mitglied der Piratenpartei, kümmert sich um das Heidelberger Piraten-Treffen, organisiert eine kommunalpolitische Arbeitsgruppe und ist sehr aktiv in der parteiinternen AG Außen- und Sicherheitspolitik. Durch sein Studium der Politikwissenschaften hat er ein breites politisches Wissen und betont:
»Wir haben nach der Wahl 2013 hoffentlich die Chance nicht nur inhaltlich neue Ideen einzubringen, sondern auch die Art und Weise, wie in Deutschland Politik gemacht wird, zu ändern.«
Andreas Hahn ergänzt: »Wir leben unsere eigenen Forderungen nach Transparenz und Barrierearmut in unserer Parteiarbeit vor. Bei uns gibt es keine Machthierarchien, keine Delegierten und jeder kann sich bei uns von Anfang an einbringen.« Er ist seit November 2011 aktives Mitglied, stellvertretender Vorsitzender im Kreisverband und organisiert den Stammtisch Schwetzingen sowie den Familienstammtisch. Besondere Schwerpunkte in seiner politischen Arbeit setzt Hahn im Datenschutz sowie im Arbeits- und Sozialrecht.

Der Kreisvorstand gratuliert den Gewählten und plant bereits regelmäßige Infostände und andere Veranstaltungen, bei denen die Kandidaten Rede und Antwort stehen. Zu diesen sowie zu den zahlreichen Stammtischen in der Region sind alle Interessierten herzlich eingeladen.