Andreas Hahn Andreas Hahn, Copyright Ben van Skyhawk

Pirat aus Rhein-Neckar-Kreis auf Platz 8 der Landesliste zur Bundestagswahl 2013

Andreas HahnAndreas Hahn, Copyright Ben van Skyhawk

Auf der Aufstellungsversammlung der Piratenpartei für die Listenkandidaten zur Bundestagswahl 2013 konnte Andreas Hahn aus Mühlhausen einen der vorderen Plätze erringen. Neben ihm wurden noch drei weitere Piraten aus dem Kreisverband Rhein-Neckar/Heidelberg auf die Liste gewählt. »Ich freue mich von der Versammlung in Wernau in meinen Themenschwerpunkten Arbeit und Soziales bestätigt worden zu sein und bedanke mich für das mir ausgesprochene Vertrauen. Jetzt kann der Wahlkampf beginnen, den ich in meiner Funktion als Direktkandidat im Wahlkreis Rhein-Neckar nahe am Bürger führen möchte«, sagt der 41-Jährige, der im November des vergangenen Jahres zum stellvertretenden Vorsitzenden des Kreisverbands Rhein/Neckar-Heidelberg der Piratenpartei gewählt wurde.

Nathanael Bienia aus Dielheim erreichte Position 20. Sein Spezialgebiet sind Haushalts- und Finanzfragen. Derzeit bereitet er im Auftrag des Landesverbandes parteiintern die Bundestagswahl vor.

Stevan Cirkovic, Direktkandidat für den Wahlkreis Heidelberg, war ein weiterer Vertreter der Rhein-Neckar-Piraten im Rennen um die Plätze auf der Landesliste. Er wurde auf Listenplatz 23 gewählt und wird mit seinem Schwerpunkt Außenpolitik landesweit für Positionen der Piratenpartei werben.

Auch Florian Köhler, der sich ebenfalls um eine Direktkandidatur im Wahlkreis Heidelberg beworben hatte, konnte sich auf Rang 26 der Landesliste platzieren.

Als Spitzenkandidaten der Baden-Württemberger Landesliste wählte die zwei Tage dauernde Versammlung den ehemaligen Bundesvorsitzenden der Partei, Sebastian Nerz. Weiterhin wurden Sven Krohlas aus Dettenheim, die gehörlose Bloggerin Julia Probst sowie André Martens aus Freiburg auf die Plätze zwei bis vier gewählt. Wie üblich gab es auch bei dieser Aufstellungsversammlung kein Delegiertensystem. Stimmberechtigt waren alle Mitglieder aus Baden-Württemberg.

Kandidaten für die Landesliste der PIRATEN zur Bundestagswahl stellten sich vor

Die Wieslocher Piraten luden am vergangenen Mittwoch Abend zu einem überregionalen Treffen ein. Über vier Stunden konnten sich die Kandidaten für die Landesliste zur Bundestagswahl der Parteibasis vorstellen und den Anwesenden Rede und Antwort stehen. 19 Kandidaten sowie knapp zwanzig interessierte Gäste aus insgesamt 16 Wahlkreisen folgten der Einladung und sorgten für einen interessanten und spannenden Abend.

Die Piratenpartei wird auf der Landesaufstellungsversammlung am 15./16.09. in Wernau ihre Landesliste zur Bundestagswahl wählen. »Jeder, der das passive Wahlrecht besitzt, darf sich als Bewerber aufstellen, und die Liste wird nicht über Delegierte sondern direkt von den Mitgliedern gewählt«, fasst Nathanael Bienia vom Stammtisch Wiesloch die Modalitäten zusammen. »Es ist also wichtig, dass unsere Parteibasis die Kandidaten möglichst gut kennenlernen kann. Auf der Aufstellungsversammlung wird dafür nicht sehr viel Zeit zur Verfügung stehen, daher haben wir diese Veranstaltung angeboten«, so Bienia weiter.

Sämtliche Kandidaten haben ihre Vorstellung auf der parteieigenen Mitmach-Internetpräsenz, dem Piratenwiki, eingestellt. Andreas Hahn, Direktkandidat für den Wahlkreis Rhein-Neckar sowie Stevan Cirkovic, Direktkandidat für den Wahlkreis Heidelberg, haben sich bereits in den letzten vier Wochen auf Piratentreffen in ganz Baden-Württemberg vorgestellt. »Ein direkter Kontakt ist mir sehr wichtig, deshalb wollte ich möglichst viele Piraten persönlich treffen«, so Hahn. Die Idee dieser überregionalen Kandidatenvorstellung begrüßt er ausdrücklich: »So hatten die Piraten vor Ort die Gelegenheit, sich von möglichst vielen Kandidaten ein Bild zu machen. Die Stimmen nach der Veranstaltung bestätigen: dieser Abend hat der Meinungsfindung enorm geholfen.«

von links: Stevan Cirkovic, Andreas Hahn

PIRATEN stellen Direktkandidaten auf

von links: Stevan Cirkovic, Andreas Hahn
Am Wochenende hat der Kreisverband Rhein-Neckar/Heidelberg der Piratenpartei seine Direktkandidaten für die Bundestagswahl in den Wahlkreisen Heidelberg und Rhein-Neckar aufgestellt.

Im Wahlkreis Heidelberg setzte sich Stevan Cirkovic (21, Student der Politikwissenschaften) in einer spannenden Wahl mit acht von 14 Stimmen im sechsten Wahlgang gegen insgesamt sechs weitere Kandidaten durch. Im Wahlkreis Rhein-Neckar gab es zwei Kandidaten, die Versammlung hat Andreas Hahn (41, Produktmanager und Betriebsrat) mit 12 von 15 Stimmen gewählt.

Stevan Cirkovic ist seit Juni 2011 Mitglied der Piratenpartei, kümmert sich um das Heidelberger Piraten-Treffen, organisiert eine kommunalpolitische Arbeitsgruppe und ist sehr aktiv in der parteiinternen AG Außen- und Sicherheitspolitik. Durch sein Studium der Politikwissenschaften hat er ein breites politisches Wissen und betont:
»Wir haben nach der Wahl 2013 hoffentlich die Chance nicht nur inhaltlich neue Ideen einzubringen, sondern auch die Art und Weise, wie in Deutschland Politik gemacht wird, zu ändern.«
Andreas Hahn ergänzt: »Wir leben unsere eigenen Forderungen nach Transparenz und Barrierearmut in unserer Parteiarbeit vor. Bei uns gibt es keine Machthierarchien, keine Delegierten und jeder kann sich bei uns von Anfang an einbringen.« Er ist seit November 2011 aktives Mitglied, stellvertretender Vorsitzender im Kreisverband und organisiert den Stammtisch Schwetzingen sowie den Familienstammtisch. Besondere Schwerpunkte in seiner politischen Arbeit setzt Hahn im Datenschutz sowie im Arbeits- und Sozialrecht.

Der Kreisvorstand gratuliert den Gewählten und plant bereits regelmäßige Infostände und andere Veranstaltungen, bei denen die Kandidaten Rede und Antwort stehen. Zu diesen sowie zu den zahlreichen Stammtischen in der Region sind alle Interessierten herzlich eingeladen.

Piraten stellen am Wochenende Bundestagskandidaten auf

Die Bundestagswahl 2013 rückt immer näher. Deshalb wählen die PIRATEN im Kreisverband Rhein-Neckar/Heidelberg schon an diesem Wochenende ihre Kandidaten, die sie in das Rennen um das Direktmandat für die Wahlkreise Heidelberg bzw. Rhein-Neckar schicken wollen. »So besteht für alle Bürger bereits frühzeitig die Gelegenheit, bei Infoständen, Gesprächen und Veranstaltungen die Kandidaten und die Themen der PIRATEN kennen zu lernen«, sagt Hannes Koderisch, Vorsitzender des Kreisverbands Rhein-Neckar/Heidelberg. Die Aufstellungsversammlungen sind öffentlich, Gäste sind herzlich willkommen.

Aufstellungsversammlung Heidelberg
Sa, 21. Juli 2012, ab 15 Uhr
Griechische Taverne
Zwingerstraße 20
69117 Heidelberg
Siehe auch http://ppbw.de/av274.

Aufstellungsversammlung Rhein-Neckar
So, 22. Juli 2012, ab 11 Uhr
Kulturhaus Wiesloch
Gerbersruhstraße 41
69168 Wiesloch
Siehe auch http://ppbw.de/av277.