Piratenpartei gründet am 19.11. den Kreisverband Rhein-Neckar/Heidelberg

Der Bezirksverband Karlsruhe der Piratenpartei Deutschland lädt am Samstag, den 19. November zur Gründungsversammlung des Kreisverbandes Rhein-Neckar/Heidelberg ein. Nach Verabschiedung der Satzung wird der erste Kreisvorstand – bestehend aus Vorsitz, Stellvertretern und Schatzmeister – gewählt.

Zur Abstimmung geladen sind die mittlerweile über 150 Piraten aus der Region Rhein-Neckar/Heidelberg. Die Versammlung soll via Internet übertragen werden.

Für die Piraten ist die Gründung des Kreisverbandes ein wichtiger Meilenstein. „Durch die neue Gliederung werden Kommunikationswege verkürzt und die Vernetzung sowohl zwischen den Piraten der Region als auch mit anderen Parteien, Organisationen und Initiativen vereinfacht.“ betont Hannes K. vom Piratenstammtisch Heidelberg.

Der Kreisverband ermöglicht den Piraten der Rhein-Neckar-Region ihre politische Arbeit auf kommunaler Ebene voranzutreiben und sich für bevorstehende Kommunalwahlen aufzustellen. Auch der Presse steht mit dem Kreisverband nun ein ordentliches Parteiorgan als Ansprechpartner zur Verfügung.

Rhein-Neckar/Heidelberg ist neben Heilbronn, Konstanz, Ludwigsburg, Rastatt/Baden-Baden, Ravensburg-Bodenseekreis, Reutlingen-Tübingen und Stuttgart der nunmehr achte Kreisverband der Piratenpartei in Baden-Württemberg.

Veranstaltungsdaten:

19.11.2011 ab 15:00 Uhr
im Kulturhaus Wiesloch
Gerbersruhstraße 41
69186 Wiesloch

Weitere Informationen online unter http://www.piraten-rhein-neckar-heidelberg.de

2 Kommentare

  1. 1
    Nickolaus Lindemann

    Hallo,
    heute ist der 1.12.2011.
    vergangene Termine sollten als abgelaufen markiert werden.
    z. B. Stammtischtermine. Pulldownkalender mit Markierung.
    Gruss Nickolaus Lindemann

  2. 2
    Tobias Betzin

    Hallo Nickolaus Lindemann,

    die Artikel hier auf der Startseite dienen der Übersicht über unsere „interne Berichterstattung“. Das schließt selbstverständlich auch Termine mit ein, die auch auf diese Weise angekündigt werden. Um auch einen Überblick darüber zu erhalten, „was bisher geschah“, bleiben die Artikel jedoch erhalten.

    Die bloße Terminübersicht (Kalender auf der rechten Seite des Bildschirms) entfernt automatisch bereits abgelaufene Veranstaltungen.

    Allerdings ist es richtig, dass unter dem Menüeintrag „Events“ auch alle Artikel angezeigt werden, unabhängig davon, ob sie noch aktuell sind, oder nicht. Das ist nicht Sinn der Sache und sollte von uns überdacht werden.

    Mit anderen Worten: Vielen Dank für den Hinweis und die Kritik; beides ist angekommen und wird ernst genommen 🙂

    Grüße,
    Tobias

Was denkst du?

Bitte rechne diese Aufgabe: *